Jonas belegt den 1. Platz
 
In diesem Jahr konnte der musikalische Wettbewerb „Jugend Musiziert“ im Rahmen eines Online-Wettbewerbs stattfinden. Daran nahm unser Posaunist Jonas Thale teil und belegte dabei den 1. Platz - und das bei erstmaliger Teilnahme am Wettbewerb. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, JONAS!
 
„Die Musik soll vorallem Spaß machen, aber auch die Gemeinschaft zwischen den Musikern ist sehr wichtig, egal ob jung oder alt“ - dieses Motto von Jonas würden wir vermutlich alle unterschreiben.
 
Uns ist es, wie sicherlich allen anderen Vereinen, von großer Bedeutung, dass es nach größeren Lockerungen der Kontaktbeschränkungen mit gleicher Freude und viel Gemeinschaftlichkeit weitergeht!

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen D2-Prüfung!

 

Wir gratulieren unseren acht jungen Musikern Sophie Schwis, Ann-Christin Reekers, Hannah Brinker, Franca Niehues, Alica Schomakers, Luzie Kohle, Max Scheepers und Johannes Evers, die am 22.11.2020 ihre Prüfung erfolgreich absolviert haben.

Quelle: https://www.noz.de/lokales/spelle/artikel/2148935/alfons-bueltel-seit-1949-mitglied-der-feuerwehr-spelle-venhaus?fbclid=IwAR1dYVpBHJcbbpDY9 hdtTEzGRO66ux8zVsNMhGtkmFEy k1NB44DBrvHussM, Lingener Tagespst vom 22.10.2020

Leider ist es im Moment coronabedingt sehr still um uns. Umso mehr freuen wir uns, dass wir uns mal wieder mit einer besonders erfreulichen und auch etwas rührenden Mitteilung aus der Zwangspause melden können.

Da sämtliche Jahresdienstversammlungen der Feuerwehren in diesem Jahr leider ausfallen mussten, wurde Mitte Oktober eine ganz besondere Ehrung nachgeholt: Unser Saxofonist Alfons Bültel wurde in kleiner Runde für seine langjährige Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr Venhaus geehrt!

 

Vor 70 Jahren trat er als Jugendlicher der Feuerwehr und dem Musikzug bei und ist uns bis heute treu geblieben. Während er mit seinen 86 Jahren in der Feuerwehr nunmehr der Alters- und Ehrenabteilung angehört, ist er im Musikzug dafür umso aktiver.

 

Alfons lässt sich keine Probe und keinen Auftritt entgehen, sodass er von Jahr zu Jahr die Anwesenheitsstatistik mit anführt. Nichtmal coronabedingte Proben im Freien bei Wind und Wetter - der Wettergott hat es bislang zum Glück immer gut mit uns gemeint - können ihn vom Musizieren abhalten.

 

Wir sind stolz auf so eine Leistung, auf den langjährigen Einsatz, freuen uns immer wieder über seine witzigen Anekdoten, über die er ein Buch schreiben sollte, bedanken uns recht herzlich bei ihm und hoffen auf noch einige gute Jahre!

Bis bald und bleibt gesund!

Weihnachtsmarkt 2019

 

Jedes Jahr wieder ein Highlight: der Weihnachtsmarkt in Spelle! Als wanderende Kapelle spielen wir mit ein paar Musikern an jeder Ecke einige weihnachtliche Klänge. Auch die Prestogang zeigt auf der Bühne ihr Können. Trotz des schlechten Wetters haben zahlreiche Besucher den Weg zum Wöhlehof gefunden und in gemütlicher Atmosphäre die letzten Adventstage genossen.

Generalversammlung am 22.11.2019

 

Auf der Generalversammlung konnten wir wieder auf ein Jahr zahlreicher Proben und Auftritte zurückblicken. Auf der diesjährigen Generalversammlung konnten 26 Auftritte und 34 Probenabende verzeichnet werden.

 

Im Mittelpunkt der Versammlung standen einige Ehrungen. Für 25 Jahre musikalischen Einsatz wurde Heiner Striet geehrt. Matthias Oevermann kann bereits auf 40 Jahre im Musikzug zurückblicken, während der ehemalige erste Vorsitzende Georg Roling schon seit 50 Jahren mit seiner Trompete dabei ist. Im Mittelpunkt der Versammlung stand jedoch das mit 85 Jahren älteste aktive Mitglied Alfons Bültel. Der erste Vorsitzende Günter Brink konnte ihn für 70 Jahre Mitgliedschaft im Musikzug ehren. Darüber hinaus führt Alfons die Anwesenheitsstatistik bei den Proben an. Unter Standig Ovation wurden ihm dazu die herzlichsten Glückwünsche ausgesprochen sowie ein Präsentkorb überreicht.

 

Elke Evers wurde von der Versammlung in ihrem Amt als zweite Vorsitzende bestätigt. Ebenso wurden Nicole Wilde als Schriftführerin, Magdalena Evers als Notenwartin und Linda Drees als Pressewartin einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Jonas Thale wurde als Ersatz für Mirjam Egbers, die als Notenwartin ausschied, im Vorstand begrüßt. Darüber hinaus übergab Mike Wilde seine Tätigkeit als Jugendwart an Lukas Dagge. Zur großen Freude der Versammlung wurde Katharina Kohle zur stellvertretenden Dirigentin neben Reinhold Thale bestimmt. Ihr bisheriges Amt als Jugendwartin wird von nun an Jana Scheepers übernehmen.

 

Anschließend wurden die Trompetenspieler Max Scheepers und Michel Felix in den Musikzug aufgenommen. Günter Brink hieß sie sowie zwölf Mitglieder, die nun ins Probejahr starten, herzlich im Musikzug willkommen.

 

In den Berichten der Dirigenten Reinhold Thale für das Hauptorchester und Katharina Kohle für die Prestogang wurde besonders die musikalische Bandbreite hervorgehoben. Von Polkas über Märsche hin zu modernen Popmedleys und Weihnachtsliedern ist im Repertoire des Feuerwehrmusikzugs so einiges zu finden. Das Jahr 2019 war besonders von der Gründung eines Kinderorchesters sowie dem Ausflug ins Weingebiet Altenahr geprägt. Die Versammlung wagte abschließend bereits einen Blick auf das 125-jährige Bestehen im Jahr 2023, das groß gefeiert werden soll.

 

Ausflug nach Altenahr

 

Den Sommer über haben wir so einige Königsscheiben musikalisch an die Hauswände gebracht. Nicht nur bei unseren kapelleneigenen Speller Königen Reinhold und Jan ging ordentlich die Party; die Venhauser Könige Frank und Florian haben auch alles gegeben!

 

Danach stand auch noch so mancher Auftritt in unserem Terminplan. Vom Pfarrfest über das Banjonfest bis hin zum100-jährigen Jubiläum der Firma Rekers in Spelle - wir waren dabei!

 

Ein Wochenende nach dem Gemeinschaftskonzert in Freren mit vier anderen bezaubernden Kapellen ging es dann für uns los ins Ahrtal. Freitags machten wir uns auf den Weg und verbrachten ein paar schöne Tage zwischen Weinbergen, Sommerrodelbahn und Feuerwehrhaus. Wir hatten Spaß - aber seht selbst...

Letztes Schützenfest

 

Das letzte Schützenfest ist für uns bekanntlich immer das Fest in Wietmarschen. Auch in diesem Jahr haben wir zwei Tage lang die vielen Schützen unterhalten. Jetzt lässt uns noch das ein oder andere Scheibe bringen an die diesjährige Saison zurückdenken. Und wie heißt es so schön: Nach dem Schützenfest ist vor dem Schützenfest!

 

Hier ein paar Eindrücke aus Wietmarschen:

Schützenfest in Beesten

 

Bei superheißem Sommerwetter waren wir auch dieses Jahr wieder für zwei Tage in Beesten auf dem Schützenfest. Die MIttagspause am Montag haben wir deshalb im Planschbecken verbracht.

Jubelschützenfest in Plantlünne

 

Der Schützenverein St. Hubertus Plantlünne e.V. hat am Samstag, den 22.06.2019 sein 200-jähriges Bestehen gefeiert. Gemeinsam mit dem Spielmannszug des Schützenvereins haben wir den Speller Verein auf dem Marsch musikalisch begleitet. Danach gab es ein Platzkonzert auf dem wunderschönen Festplatz. Es war ein toller Tag, an dem auch unsere Könige Jan und Reinhold nochmal ordentlich gefeiert wurden!

Schützenfest in Venhaus

 

Auch das Schützenfest in Venhaus steht seit Jahrzehnten auf unserem Jahresterminplan. Dort haben wir am Samstag und Sonntag für das richtige Schützenfestfeeling gesorgt und gratulieren den Königen Frank Löcken und Florian Kohle!

Schützenfest in Spelle

 

Einen grandiosen Start in die diesjährige Schützenfestsaison haben uns unser Dirigent Reinhold und unser Flügelhorn Jan beschert. Beide konnten am Freitagmorgen die Königswürde ergattern und sorgten somit für ordentlich Stimmung. Das Schützenfest haben wir deshalb noch um den Frühschoppen am Samstag verlängert. Herzlichen Glückwunsch und ein wunderschönes Jahr unseren beiden Königen - es war toll!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Spelle-Venhaus